Low-Carb-Flammkuchen

Post Lech

Die Grundlage für einen traditionellen Flammkuchen ist ein dünn ausgerollter Brotteig. Bei dieser leckeren Low-Carb-Variante aus dem Vorarlberger Drei-Lilien-Hotel Post Lech wird das Mehl durch den gesünderen Blumenkohl ersetzt.

Gesund und kalorienarm

Das Küchenteam des Traditionshotels Post Lech verrät ein Rezept für einen Flammkuchen, das fast ohne Kohlenhydrate auskommt und einfach nachzukochen ist. Blumenkohl enthält zahlreiche Mineralstoffe wie B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin K, das für die Blutgerinnung eine wichtige Rolle spielt. Seine Inhaltsstoffe können Krankheiten wie Diabetes oder Rheuma vorbeugen und helfen bei Magen-Darm-Erkrankungen. Zudem lässt sich der Karfiol – wie er in Österreich auch genannt wird – äußerst vielfältig zubereiten.

Post Lech

Blumenkohl-Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln

Zutaten für 6 Personen

Zutaten für den Boden

500 g Blumenkohl
100 g frisch geriebener Parmesan
200 g geriebener Pizzakäse
2 EL Flohsamenschalen
5 Eier
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
1 TL gerebelter Oregano

Zutaten für den Belag

2 rote Zwiebeln
gewürfelter Speck nach Belieben
350 g Crème Fraîche
Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Zuerst wird der Blumenkohlboden vorbereitet. Dazu den Blumenkohl waschen, trocknen und mit einer Küchenreibe fein raspeln. Anschließend den Käse und die Flohsamenschalen hinzugeben und 15 Minuten quellen lassen. Ofen auf 160°C vorheizen. Im nächsten Schritt die Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und in die Blumenkohlmasse geben. Den Teig nun dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und für 30 bis 35 Minuten goldbraun backen. Während der Boden im Ofen gebacken wird, den Speck in einer Pfanne rösten, die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Nach dem Backen Crème fraîche auf dem Flammkuchen verstreichen und mit Speck und Zwiebeln belegen. Je nach Belieben den Flammkuchen mit Kräutern verfeinern. Fertig ist der köstliche Low Carb Flammkuchen.

Gutes Gelingen!

Post Lech

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Vorarlberg lesen Sie hier: RELAX Guide – Post Lech *****

Weitere Informationen: Post Lech *****

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Fit für die Golfsaison

Gut Weissenhof ****s

Die Tage werden länger, die Bäume und Blumen blühen und die Vögel zwitschern munter ihre Melodien. Der Frühling ist da und der erste Golfurlaub am Gut Weissenhof steht eigentlich vor der Türe. Mit dieser einfachen Übung für zuhause werden Sie fit für die kommende Golfsaison.

Der nächste Golfurlaub kommt bestimmt!

Das Wetter ist herrlich, das Golfcart steht bereit und die Vorfreude auf den nächsten Golfurlaub im Salzburger Drei-Lilien-Hotel Gut Weissenhof mit eigenem 27-Loch-Parcours steigt. Doch auch wenn das noch ein wenig dauern wird, kann man sich bis dahin super mit einfachen Schulterübungen auf die kommende Golfsaison vorbereiten und motivieren. Was man dazu braucht? Nur einen Golfschläger und bequeme Kleidung.

Trainerin Caro zeigt, wie’s geht

Gut Weissenhof ****s

Hüftbreit hinstellen, Becken aufrichten, Scheitel zieht nach oben. Golfschläger mit gestreckten Händen über dem Kopf halten, Schulter trotzdem sinken lassen. Gefühlt möchten die Hände den Golfschläger auseinander ziehen.

Gut Weissenhof ****s

Hüfte bleibt gerade (!), langsam mit dem Oberkörper nach links drehen, für ein paar Atemzüge halten und wieder retour zur Mitte.

Gut Weissenhof ****s

Dasselbe auf der anderen Seite wiederholen. Mehrmals auf der linken und rechten Seite üben.

Gut Weissenhof ****s

Golfschläger hinter dem Kopf sinken lassen, diesmal schieben die Hände gefühlt den Golfschläger zusammen.

Gut Weissenhof ****s

Wie bei Bild zwei und drei auf beide Seiten drehen und einige Atemzüge halten, beliebig oft wiederholen.

Tipp: Jetzt ist das perfekte Timing, um zu kontrollieren, ob die eigenen Golfsachen alle intakt sind.

Gut Weissenhof ****s

Neu ab Sommer 2020
Yoga mit Caro im Gut Weissenhof

Caro ist ausgebildete Yogatrainerin nach den Prinzipien der Spiraldynamik: Ein Wegweiser, um den eigenen Körper wieder richtig kennen und spüren zu lernen sowie Geist, Seele und Körper in Einklang zu bringen.

Viel Spaß und bleiben Sie gesund!

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Salzburg lesen Sie hier: RELAX Guide – Gut Weissenhof ****s

Weitere Informationen: Gut Weissenhof ****s

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Die Spargelzeit hat begonnen

Juffing ****s

Das Warten hat nun ein Ende, es gibt wieder Spargel bei unseren heimischen Landwirten. Das mit drei Lilien ausgezeichnete Tiroler Wellnesshotel Juffing hat für Sie ein ganz besonderes Rezept für einen feinen Spargelsalat und – typisch für dieses Haus – eine Anleitung zum schönen Anrichten.

Das weiße (und grüne) Gold

Das äußerst kalorienarme Gemüse enthält eine Fülle an Vitaminen, Mineralstoffen sowie Antioxidantien und wirkt entwässernd. Zudem wird ihm eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt.

Juffing ****s

Fruchtiger Spargelsalat

Zutaten

500 g weißen Bio-Spargel
500 g grünen Bio-Spargel
200 g frische Erdbeeren
150 g Ruccola
100 g Zucker
100 ml Wasser
2 Orangen
8 Blätter Basilikum
2 Esslöffel Olivenöl (oder Sesamöl)
2 Esslöffel geröstete Pinienkerne
1 Prise Salz
100 ml Aceto Balsamico weiß

Zubereitung

Weißen Spargel schälen und das untere Ende ca. 1 cm abschneiden, der grüne Spargel muss nicht geschält werden. Weißen Spargel ca. 10 bis 15 Minuten in gesalzenem und gezuckertem (jeweils eine Prise) Wasser garen, aus dem Wasser nehmen und abkühlen. Den grünen Spargel im Fond des weißen Spargel ca. 5 Minuten garen. Danach mit kaltem Wasser abkühlen. Zucker karamellisieren, unter Rühren mit je 100 ml Wasser und Balsamico ablöschen und leicht köcheln lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat, abkühlen lassen. Mit einer Prise Salz, Pfeffer und dem gehackten Basilikum würzen, zuletzt das Öl einrühren. Grünen und weißen Spargel abtropfen lassen, in schräge Stücke von ca. 2 cm schneiden und mit der halben Marinade marinieren. Filetierte Orangen und die geviertelten Erdbeeren untermengen.

Der krönende Abschluss

Grüne und weiße Spargelspitzen auf dem Teller arrangieren, in der Mitte vom Teller den marinierten Salat anrichten, mit Ruccola ausgarnieren und die restliche Marinade über die Spargelspitzen und den Ruccola verteilen.

Gutes Gelingen!

Juffing ****s

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Tirol lesen Sie hier: RELAX Guide – Juffing ****s

Weitere Informationen: Juffing ****s

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Profi-Tipp für schönes Haar

La Maiena Meran Resort *****

Ist Ihr nächster Friseurbesuch auch längst überfällig? Friseurmeisterin Marion aus dem La Maiena Resort Nähe Meran verrät, wie Sie Ihren Haaren mit einer selbstgemachten Haarkur eine Extraportion Pflege gönnen, bis Sie sich wieder in die Hände der Profis begeben können.

Schön bis in die Haarspitzen

Friseurmeisterin Marion Müller ist seit fünf Jahren fester Bestandteil der Beauty-Abteilung des Südtiroler Zwei-Lilien-Hotels und frisiert nicht nur die ideenreichen Köpfe des La-Maiena-Teams, sondern schwingt ihre Schere auch für die Gäste. Als zweifache Italien-Meisterin weiß die Schönheitsexpertin genau, was strapazierte Haare benötigen, um wieder glänzend und geschmeidig zu werden. Die pflegende Haarkur aus natürlichen Zutaten lässt sich ganz einfach zuhause selber machen und anwenden.

La Maiena Meran Resort *****

Haarkur mit Honig und Joghurt

Diese selbstgemachte Maske spendet viel Feuchtigkeit und gibt dem Haar eine Extraportion Pflege.

Zutaten

  • 1 Ei
  • 1 EL Honig
  • 1 Becher Bio-Joghurt
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Alle Zutaten gut vermischen, auf die feuchten Haarlängen und Spitzen auftragen und zirka 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend gut ausspülen und wie gewohnt frisieren.

Gutes Gelingen!

La Maiena Meran Resort *****

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Meran & Umgebung lesen Sie hier: RELAX Guide – La Maiena Meran Resort *****

Weitere Informationen: La Maiena Meran Resort *****

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Natürliches Antibiotikum selbst gemacht

Tann ****

Hätten Sie gedacht, dass richtig kombinierte Lebensmittel antibiotisch wirken – und das ohne unerwünschte Nebenerscheinungen? Das mit zwei Lilien ausgezeichnete Hotel Tann Nähe Bozen stellt eine Rezeptur vor, mit der Sie eine Art natürlichen Antibiotikum-Ersatz ganz einfach selbst herstellen können.

Medizin aus der Natur

Knoblauch ist für die Gesundheit zuträglich, bekämpft er doch schädliche Bakterien und Pilze aller Art, schont dabei aber die Darmflora. Die Wirkung des Knoblauchs können Sie intensivieren, indem Sie ihn mit seiner nächsten Verwandten – der Zwiebel – mischen. Über Meerrettich freuen sich verstopfte Neben- und Stirnhöhlen, der anklopfenden Erkältung wird der Garaus gemacht.

Tann ****

Zutaten

  • 700 ml biologischer, naturtrüber Apfelessig
  • ¼ Tasse fein gehackter Knoblauch
  • ¼ Tasse fein gehackte Zwiebel
  • 2 frische Paprika, am besten eine rote und eine gelbe
  • Chili nach Belieben – und zwar die schärfsten, die Sie finden können!
  • ¼ Tasse geriebener Ingwer
  • 2 EL geriebener Meerrettich
  • 2 EL Kurkuma gemahlen oder 2 Kurkumawurzelstücke

Zubereitung

Abgesehen vom Apfelessig alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen, ein Einmachglas mit der Mischung zwei Drittel voll füllen, das Einmachglas mit Apfelessig auffüllen. Das Einmachglas schließen und schütteln, an einen kühlen und trockenen Platz stellen, mehrmals täglich schütteln. Nach zwei Wochen den flüssigen Inhalt in eine Flasche füllen, das so gewonnene Antibiotikum hält auch ungekühlt sehr lange. Der restliche Mix kann in kleinen Mengen als Gewürz zum Kochen verwendet werden.
Dieses natürliche Antibiotikum ersetzt natürlich bei Krankheit nicht den Arztbesuch. Bei Kindern und Schwangeren ist eine Absprache mit dem Arzt ratsam.

Anwendung

Die Mischung ist stark und scharf, nicht mit Wasser verdünnen! Täglich einen Esslöffel gurgeln und schlucken. Nach der Einnahme lindert eine Scheibe Zitrone oder Orange im Mund die Schärfe. Die Dosis kann ganz langsam erhöht werden, bei akuter Krankheit können über den Tag verteilt fünf bis sechs Einnahmen erfolgen.

Bleiben Sie gesund!

Tann ****

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Südtirol lesen Sie hier: RELAX Guide – Tann ****

Weitere Informationen: Tann ****

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Brot backen ist das neue Yoga

Belvedere ****s

Brot selber backen – eines jener Vorhaben, wofür man bislang schlichtweg „keine Zeit“ hatte. Zeit haben die meisten von uns jetzt genug, da kommt dieses einfache und schmackhafte Brot-Backrezept vom Küchenteam des Zwei-Lilien-Hotels Belvedere in Südtirol wie gerufen.

Das Allrounder-Brot

Dieses Brot im Kleinformat aus Dinkelvollkornmehl kann einfach zu Hause nachgebacken werden und eignet sich ideal für den täglichen Genuss zum Frühstück oder zur Jause. Vollmundig im Geschmack ist es eine leckere Alternative zu Semmel und Co.

Belvedere ****s

Zutaten

300 g Weizenmehl
300 g Dinkelvollkornmehl
400 g Wasser
20 g Salz
25 g Hefe
Eine Prise Brotgewürz
Eine Prise Brotklee
50 g Dinkelflocken

Zubereitung

Mehl, Salz, Brotgewürz und Brotklee in einer Schüssel vermengen. Die Hefe im warmen Wasser auflösen, in die Schüssel einrühren und in ca. 6 bis 7 Minuten zu einem glatten Teig verrühren.

Für eine gute Stunde ruhen lassen und anschließend 10 kleine Brote formen, diese wieder für eine halbe Stunde gehen lassen.
Unmittelbar vor dem Backen mit etwas Wasser besprühen und mit den Dinkelflocken bestreuen.

Dann im vorgeheizten Ofen bei 185°C Umluft für ca. 20 Minuten backen.

Zum Auskühlen kopfüber auf ein Gitter legen.

Variationen

  • Bei diesem Brot kann der Anteil des Vollkornmehls bei den gleichen Mengen je nach Geschmack variieren (z.B.: Roggen, Dinkel, Kamut etc.)
  • Nach Belieben kann es auch weiter aromatisiert werden (z.B.: 80 g getrocknete Tomaten klein gewürfelt oder kleine Oliven hinzugeben)

Gutes Gelingen!

Belvedere ****s

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Bozen & Umgebung lesen Sie hier: RELAX Guide – Belvedere ****s

Weitere Informationen: Belvedere ****s

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Luxus-Quarantäne

Le Bijou

Das Schweizer Hotel Le Bijou vermietet Gutbetuchten Luxus-Apartments als Rückzugsort während der Krise. Ohne unnötigen persönlichen Kontakt, dafür mit Option auf einen Corona-Test.

Aus der Not eine Tugend

Die Welt steht still und so auch die Hotellerie. In der Schweiz etwa verzeichnet die Branche bis Ende März einen Umsatzrückgang von 450 Millionen Franken (etwa 425 Millionen Euro). Doch auch während der Corona-Krise entstehen neue Geschäftsmodelle: Das Hotel Le Bijou hat aus der Not heraus eine Tugend gemacht und mit der Geschäftsidee voll ins Schwarze getroffen. Gutbetuchte können nun in sechs Schweizer Städten – darunter Zürich, Luzern oder Genf – state-of-the-art Luxus-Apartments (auch solche mit Fitnessraum, eigener Sauna und Whirlpool auf der Terrasse sind zu haben) für einen Corona-Spezialpreis zwischen 150 und 500 Franken pro Person und Nacht (zwischen 140 und 470 Euro) ihr Eigen auf Zeit nennen. Die Abwicklung erfolgt von der Anfrage bis zum Öffnen der Apartmenttür digital.

Le Bijou

Private Health Center

Dabei können die Gäste auch von zusätzlichen Diensten Gebrauch machen. Anstatt Massagen oder Kosmetikanwendungen zu buchen, können etwa ein In-Room Corona-Test (470 Euro), der zweimal tägliche Check durch eine Krankenschwester (1.630 Euro) oder eine medizinische Versorgung rund um die Uhr (4.260 Euro) in Anspruch genommen werden. Zudem gibt es einen kostenpflichtigen Liefer- und persönlichen Kochservice.

Le Bijou

Eine Hand wäscht die andere

Die Nachfrage für Luxus-Quarantäne ist mittlerweile derart groß, dass das Le Bijou Ärzten und medizinischen Pflegekräften, die nachweislich während der Corona-Krise Überstunden und Notfalleinsätze leisten, einen kostenlosen Aufenthalt gewährt. Bis Sponsoren gefunden sind, deckt der CEO die Kosten mit seinem Gehalt.

Weitere Informationen: Le Bijou

Hier finden Sie unsere Empfehlungen für Luxus & Wellness!

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Unschlagbares Trio für das Immunsystem

Mawell Resort

Abwehrkräfte stärken mit Zitronen-Ingwer-Minze-Wasser – ein erfrischender Gesundheits-Tipp aus dem Zwei-Lilien-Hotel Mawell Resort in Baden-Württemberg

Zitrone-Ingwer-Minze-Wasser

Alle Zutaten aus einem Zitrone-Ingwer-Minze-Wasser können uns auf natürliche Weise in dieser schwierigen Zeit mit ihren zahlreichen nützlichen Inhaltsstoffen und deren gesundheitsfördernden Eigenschaften weiterhelfen.

Dafür einfach alle Zutaten mit Leitungs- oder Sodawasser in eine Karaffe füllen und etwas ziehen lassen. Alternativ kann daraus mit heißem Wasser ein Tee aufgegossen werden. Wer in puncto Geschmack und Wirkung Abwechslung möchte, tauscht die Minze gegen andere Kräuter wie beispielsweise Rosmarin.

Mawell Resort

Inhaltsstoffe und Wirkung

Die Zitrone unterstützt unter anderem den Stoffwechsel und hilft beim Entgiften, zudem wirkt sie basisch. Des Weiteren befreit sie unsere Haut von Unreinheiten und hilft sehr effektiv im Kampf gegen Viren, indem man den Saft zum Beispiel als ökologisches Desinfektionsmittel nutzt.

Ingwer besitzt zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften und enthält wichtige Vitamine und Mineralien. Darunter Vitamin C, Phosphor und Kalium zur Stärkung der Abwehrkräfte und der Widerstandsfähigkeit gegen Viren. Außerdem wirkt Ingwer dank des enthaltenen Gingerols auf natürliche Weise schmerzlindernd, schleimlösend und entzündungshemmend.

Minze enthält wertvolles Menthol, das sich entspannend und krampflösend auswirkt. Auch bei Atemproblemen und Erkältungsbeschwerden ist die Minze sehr hilfreich.

Rosmarin, das mediterrane Kraut aus dem Mittelmeerraum wurde durch seine Heilkräfte auch hierzulande schnell bekannt. 2011 wurde er sogar zur Heilpflanze des Jahres gekürt. Die Rosmarinblätter wirken beruhigend, entspannend und entzündungshemmend.

Tipp: Energie-Booster Ingwer Shot

Ingwer ist ein echter Gesundheits-Allrounder. Hoch konzentriert als Shot wirkt er sowohl als Boost für das Immunsystem als auch als gesunder Wachmacher. Ein Shot am Tag ist übrigens völlig ausreichend, damit sich die gesundheitsfördernde Wirkung der Power-Wurzel entfalten kann.

Dazu einfach eine beliebige Menge Ingwer mit Zitrusfrüchten und etwas Wasser pürieren. Wer möchte, kann auch Kurkuma, einen Apfel oder Honig hinzufügen.

Bleiben Sie gesund!

Mawell Resort

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Baden-Württemberg lesen Sie hier: RELAX Guide – Mawell Resort

Weitere Informationen: Mawell Resort

Folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Duftendes Orangen-Meersalz-Peeling

Das König Ludwig Resort ****s

Dieses Zitrus-Körperpeeling entfernt sanft trockene Hautschüppchen, pflegt die Haut und macht sie seidig weich. Kosmetikerin Anna aus dem Zwei-Lilien-Hotel König Ludwig Resort im Allgäu zeigt in einem DIY-Video, wie man sich Wellness-Feeling nach Hause holt.

Beauty-Treatment für zuhause – Körperpeeling selber machen

Sie brauchen:

  • Abrieb einer halben Orange oder Zitrone (oder beides) in Bio-Qualität und ungespritzt
  • 2 EL feines Meersalz
  • 1-2 EL Sonnenblumenöl oder Olivenöl

So wird’s gemacht:

  • Meersalz im Mörser zermahlen, bis es ganz feinkörnig ist.
  • Mithilfe einer feinen Reibe 1 TL von der Orangen- und/oder Zitronenschale dazu reiben.
  • Anschließend Salz, Abrieb und Öl vermischen, bis das Peeling eine cremige Konsistenz hat.

Am besten verwenden Sie das Peeling in der Dusche oder Badewanne. Massieren Sie Ihren Körper mit dem Peeling (Gesicht und Intimbereich auslassen). Dann duschen Sie das Peeling mit warmem Wasser ab, verwenden Sie aber bitte keine Seife oder Duschgel! So erzielen Sie für Ihre Haut den besten Effekt, da auf diese Weise so viel Öl auf dem Körper bleibt, wie die Haut benötigt.

Das König Ludwig Resort ****s

Das ist drin – so wirkt das Körperpeeling

Orangen- und Zitronenschale

Das enthaltene ätherische Öl der Orange wirkt astringierend (festigend und zusammenziehend), ist somit gut gegen Cellulite und lässt Altersflecken verblassen. Außerdem wirkt es stresslösend und hebt die Stimmung. Das ätherische Öl, das in der Zitronenschale enthalten ist, wirkt antibakteriell, erfrischend, belebend und durchblutungsfördernd.


Sonnenblumenöl

Ist sehr hautverträglich, beruhigt die Haut, stärkt die Hautbarriere, unterstützt die Neubildung des Gewebes und spendet Feuchtigkeit. Auch bei etwas fettigerer Haut und bei Akne ist es gut geeignet. Außerdem ist es relativ geruchsneutral, also ideal für duftende Peelings.


Olivenöl

Ein sehr intensiv pflegendes Öl, das besonders bei sehr trockener und beanspruchter Haut geeignet ist. Es wirkt antibakteriell, spendet Feuchtigkeit und hat die Fähigkeit, Wirkstoffe in tiefere Hautschichten zu transportieren. Es hat zwar einen leichten Eigengeruch, der aber durch die ätherischen Öle der Zitrusfrüchte etwas abgemildert wird.


Meersalz

Wirkt entzündungshemmend, entfernt trockene Hautschüppchen, regt die Durchblutung an und enthält wertvolle Mineralien.


Tipp: Das Peeling aufbewahren oder verschenken

Dafür die Schalen in größeren Stücken auf einem Stück Küchenrolle auf dem Heizkörper oder in der Sonne trocknen lassen und danach mit dem Salz in einer Küchenmaschine mixen bis keine groben Stücke mehr erkennbar sind. Das Salz in ein Einmachglas füllen und das Öl erst hinzufügen, bevor das Peeling verwendet wird. Für den ganzen Körper brauchen Sie ungefähr 2 EL der Orangen-Meersalz-Mischung und 1 EL Öl Ihrer Wahl.

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Bayern lesen Sie hier: RELAX Guide – Das König Ludwig Resort ****s

Weitere Informationen: Das König Ludwig Resort ****s

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram