Spa-Etikette

Wie benimmt man sich im Spa richtig? Wann darf man nackt sein und wann nicht? Welche Umgangsformen hat man im Dampfbad zu beachten? Wie bereitet man sich auf eine Wellnessbehandlung vor? Der RELAX Guide bringt die Spa-Basics. Die wichtigsten Regeln, damit Sie sich richtig und mit Stil entspannen können, ohne vom Personal und anderen Gästen belächelt zu werden.

Was muss ich in das Hotel mitnehmen?

Bademantel und Handtücher bitte zu Hause lassen. In guten Spa-Hotels sind auch Textilschlapfen und eine Badetasche am Zimmer. Aber die Badekleidung gehört natürlich in den Koffer.

Wann buche ich die Behandlung?

Lassen Sie sich unbedingt schon vor der Anreise beraten (Sie sagen welches Problem oder Bedürfnis Sie haben) und einen Behandlungsplan zuschicken. Gerade an Wochenenden sind viele Treatment-Termine ausgebucht. Buchen Sie deshalb Ihre Termine vor der Anreise. Abklären: Manche Hotels bieten sonntags gar keine Therapien an.

Wie bereite ich mich vor?

Unbedingt vorher duschen und auf Bodylotion und Make-up verzichten.

Muss ich mich rasieren?

Nein, das ist nicht notwendig. Bei Männern, die sich für Gesichtskosmetik entschieden haben, sollte allerdings der Bart ab sein.

Wann soll ich zum Termin erscheinen?

Etwa 10 Minuten vor der Behandlung an der Spa-Rezeption. In vielen Hotels wird während dieser Vorbereitungsphase Tee gereicht.

Wie weit muss ich mich ausziehen?

Generell sollten Sie im Bademantel zu Behandlungen erscheinen, darunter Slip und BH. Bei manchen Treatments werden auch diese Kleidungsstücke noch abgelegt. Wem das Probleme macht, der kann den Slip anbehalten oder auf bereitgestellte Einweg-Höschen ausweichen.

Die Musik nervt. Was tun?

Sowohl Musikauswahl als auch viel zu hohe Lautstärke können das Entspannungserlebnis nachhaltig trüben. Nichts ist nerviger als laute Regionalradiomusik während einer Verwöhnbehandlung – höchstens jene vom Typ „Zillertaler Schürzenjäger“ zur balinesischen Massage im Asia-Spa. Nehmen Sie das unter keinen Umständen hin – in guten Häusern werden Sie ohnedies gefragt, ob Musikrichtung und Lautstärke passen.

Ich möchte meine Ruhe – darf ich das sagen?

Sicher. Aber Sie brauchen auch gar nichts zu sagen. Schweigen Sie einfach. Fast alle Therapeuten kennen sich dann aus. Doch teilen Sie Ihrem Therapeuten vor Beginn der Behandlung mit, an welchen Körperzonen Sie Probleme haben.

Wie lange kann ich nach einer Massage liegen bleiben?

Fragen Sie einfach den Therapeuten. Manchmal wird die Kabine anschließend nicht mehr gebraucht, oder eine kurze Nachruhe ist schon eingeplant. Wenn das nicht klappt, sollte es in der Nähe Ruheräume geben.

Was tue ich nach einer Körperbehandlung?

Nachruhen ist bei fast allen Therapien ganz entscheidend für den therapeutischen Nutzen. Im Regelfall bis zu zwei Stunden, selbstverständlich auch am Zimmer möglich.

Was ist der beste Zeitplan?

Der ohne Stress. Planen Sie Ruhezeiten zwischen den Behandlungen und essen Sie mindestens eine Stunde davor nichts mehr – ein voller Bauch beeinträchtigt den Entspannungseffekt. Wärmebehandlungen (Bäder, Packungen) und Peelings vor Massagen machen und nicht umgekehrt. Anwendungen, bei denen viel Öl im Spiel ist, auf den Nachmittag legen. Pool, Sauna und Dampfbad vor den Behandlungen genießen!

Soll ich ins Dampfbad ein Handtuch mitnehmen?

Das ist nicht unbedingt erforderlich, da Sie Ihren Platz vorher und nachher mit dem vorhandenen Wasserschlauch abspritzen können. Feine Hotels halten kleine Handtücher für das Dampfbad bereit.

Wie ist das mit dem Trinkgeld?

Kein Muss, aber gerne gesehen. Bei längeren Behandlungen freut man sich über fünf bis zehn Prozent des Behandlungspreises. Oder bei längerem Aufenthalt mit mehreren Treatments vor der Abreise zwischen 20,– und 40,– Euro.

Was dürfen Behandlungen kosten?

Der Aufwand für verschiedenartige Therapien ist jeweils höchst unterschiedlich, und das drückt sich auch im Preis aus. Als Faustregel gilt: ein Euro pro Minute (ein Therapeut).

Wo finde ich günstige, aber hochwertige Angebote?

Jedes Lilien-Hotel hat Arrangements, Weekend-Packages oder Schnäppchen. Stöbern Sie auf deren Internet-Seiten. Der Newsletter von RELAX Guide informiert Sie monatlich über aktuelle Angebote.

Last minute Weihnachtsgeschenke

Wenn Sie sich die unnötige Hetzerei dieses Jahr sparen wollen, aber vor Ihren Freunden trotzdem nicht mir leeren Händen dastehen möchten, gibt’s stilvolle Geschenkideen von WEIN & CO.

3 Weine – 2 Kontinente in 1 m langen Holzkiste
Produzent: Salomon, Austr(al)ia
Cabernet/Merlot, Shiraz und Riesling vom Austro-Australia Berhold Salomon in der superlangen Geschenkholzkiste
Awards: Shiraz, 93 Falstaff Punkte
Preis: 69,90 Euro

Rioja 3er Geschenkset
Produzent: Marques del Puerto
Eine fruchtige Crianza, eine samtige Reserva und eine edel gereifte Gran Reserva aus dem Hause Marqués del Puerto in eleganter Holzkiste.
Preis: 44,90 Euro

White Christmas
Produzent: WEIN & CO
Der Loimer Riesling Langenlois, mit Duft nach Marillen. Dazu passend ein Gölles Marille und zwei Tafeln Zotter Schokolade.
Preis: 29,99 Euro

Clicquot Traveller Brut
Produzent: Veuve Clicquot
Ein einzigartiges Geschenk. Eine Flasche des Yellow Label plus 2 Gläser, und alles in einer Handtasche von Louis Vuitton.
Preis: 69,90 Euro

revolution. Geschenkset classic
Der Weißburgunder von Erwin Sabathi mit zwei dazu passenden revolution. classic-Gläsern von Star-Architekt Wilhelm Holzbauer.
Preis: 24,99 Euro

Alle Infos unter www.weinco.at

Meine Kochschule

Johanna Maier

Fotografiert von Luzia Ellert und Rainer Herrmann
Aufgezeichnet von Hadubrand Schreibershofen

Von der Besten lernen:
Johanna Maiers Kochschule zeigt Schritt für Schritt, was man für die Zubereitung großartiger Gerichte benötigt. Warenkunde, Zubereitungsmethoden und die Tipps und Tricks der Sterneköchin machen aus jedem Kochschüler einen kleinen Meister am heimischen Herd. In ihrem neuen Buch stellt Johanna Maier über 150 Rezepte vor, die einfach und raffiniert zugleich sind.
Klassiker und Regionales, Vorspeisen und Süßes, Sterneküche und Grundlegendes, dazu ein komplettes Vier-Gänge-Festtagsmenü.

Auf der dem Buch beiliegenden DVD „Meine Kochschule“ stellt Johanna Maier neben vielen neuen kulinarischen Kreationen auch Rezepte aus ihrem ersten Buch „Johanna Maier“ (Collection Rolf Heyne, Herbst 2003) vor. Der besten Köchin Österreichs über die Schulter und in die Töpfe geschaut …

Johanna Maier
MEINE KOCHSCHULE

Mit DVD „Meine Kochschule“
Fotografiert von Luzia Ellert und Rainer Herrmann
Aufgezeichnet von Hadubrand Schreibershofen
COLLECTION ROLF HEYNE
256 Seiten, 155 Rezepte, 210 Fotografien
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 3-89910-274-6
Preis: 46,30 Euro (A), 45,00 Euro (D), 78,00 sFr (CH)


Buch bestellen

Rezepte (im PDF Format):
Download