Wohlbefinden im Fokus

Croma

Der Lieblingswirkstoff der Beauty-Branche heißt Hyaluron. Doch wie muss der Alleskönner eingesetzt werden, damit er das Wohlbefinden des Patienten unterstützt? Das österreichische Familienunternehmen Croma-Pharma GmbH, kurz Croma, kann dazu einen wesentlichen Beitrag leisten.

Hyaluronsäure für mehr Elastizität und Spannkraft

Die schlechte Nachricht vorab: Ab Mitte 20 verlieren wir jährlich rund ein Prozent unserer natürlich im Körper vorhandenen Hyaluronsäure. Das ist einerseits ganz normal (schuld daran sind körpereigene Enzyme, die es abbauen), andererseits doch ziemlich beklagenswert. Denn der Stoff, der in Knochen und Bandscheiben, in der Gelenksflüssigkeit, im Glaskörper des Auges und eben auch in der Haut zu finden ist, ist eine echte Sensation. Zum Beispiel besitzt er die Fähigkeit, große Mengen an Feuchtigkeit zu binden. In absoluten (und auch absolut beeindruckenden) Zahlen: bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm Hyaluronsäure. Das macht diese zum perfekten Schmiermittel und Füllmaterial im Körper. Die größte Menge dieser natürlichen Zuckerverbindung befindet sich in der Haut, wo Hyaluron wie ein Wasserspeicher fungiert und für Elastizität und Spannkraft sorgt. Genau das macht die Hyaluronsäure für die Kosmetik und die ästhetische Medizin so interessant. Cremes mit dem Wirkstoff glätten sichtbar Fältchen – ein Effekt, der allerdings nur die oberste Hautschicht betrifft. Wer nachhaltigere Ergebnisse erzielen möchte, muss den Wirkstoff von einem Dermatologen mit einer Injektion tiefer im Gewebe einbringen lassen. Und zwar regelmäßig.

Croma

Sanfte Faltenkorrektur dank höchster Produktqualität

Dabei geht es nicht um gravierende Veränderungen des äußeren Erscheinungsbildes, sondern um eine langfristige Begleitung des Patienten, um diesem ein frisches und erholtes Aussehen zu erhalten. Diesem Grundsatz folgt auch das 1976 gegründete österreichische Familienunternehmen mit Sitz in Leobendorf bei Wien, das auf die industrielle Fertigung von Hyaluronsäure-Spritzen für die ästhetische Medizin spezialisiert ist und seine Produkte in diesem Bereich weltweit vertreibt. Die Produkte von Croma wurden speziell für eine sanfte Faltenkorrektur, den Volumenaufbau und die Wiederherstellung des natürlichen Hyaluronsäurespiegels der Haut entwickelt. Croma steht dabei für höchste Ansprüche hinsichtlich Qualität und Sicherheit seiner Produkte – sowohl bei der Produktion „Made in Austria“ als auch bei der Anwendung. „Um Qualität und Sicherheit langfristig zu garantieren, haben wir schon frühzeitig und sehr konsequent in voll automatisierte Produktionsprozesse investiert. In diesem Bereich ist das keine Selbstverständlichkeit, sondern die Ausnahme“, erklärt Martin Prinz, der mit seinem Bruder Andreas die Firma führt. Auch die hausinterne Grundlagenforschung, Produktentwicklung sowie klinische Entwicklung mit eigenen Teams ermöglichen Croma die permanente Qualitätssicherung in der Entwicklung sicherer und wirksamer Produkte.

Mit hochwertiger Hautpflege zu mehr Wohlbefinden

Bei der täglichen Beauty-Routine geht der Trend immer stärker zur Verwendung von qualitativ hochwertigen medizinischen Pflegeprodukten, um sich und seiner Haut etwas Gutes zu tun. Auch bei der Behandlung mit Hyaluronsäure sollte die Qualität des Produktes sowie das Vertrauen auf einen erfahrenen Arzt bei der Beratung und Behandlung im Fokus stehen, damit man sich in seiner Haut wohlfühlt sowie seine frische und erholte Ausstrahlung möglichst lang erhält. Und so klingt auch das Anliegen von Croma-Kommunikationsexpertin Stefanie Höhn fast bescheiden: „Ich würde mir wünschen, dass der Hautpflegetermin beim Dermatologen einfach so selbstverständlich wird wie der Besuch bei der Fußpflege oder beim Frisör.“

Folgen Sie uns auf Facebook & Instagram