Zuhause entspannen – Zeit für mich

Winkler *****

Zeit zum Relaxen: Gönnen Sie sich zur Weihnachtszeit einen Tag ganz für sich. Das Südtiroler Hotel Winkler liefert Ihnen Tipps für das Home-Spa und Buchempfehlungen, das Dorfhotel Fasching im steirischen Joglland ein einfaches Rezept für eine wärmende Petersilienwurzel-Cremesuppe – Entspannung und Genuss pur!

9 Uhr – Aromadusche inklusive Körperpeeling

Energiegeladen in den Tag starten mit einer Aromadusche: Dafür etwas Aromaöl nach Belieben mit einem neutralen Öl oder Duschgel verrühren, Waschlappen darin eintauchen und sich während des Duschens damit abreiben.

Für extra glatte Haut sorgt ein Körperpeeling aus fünf Esslöffel Meersalz gemischt mit 10 Esslöffel Öl nach Wahl (etwa Massage- oder Olivenöl). In kreisförmigen Bewegungen den ganzen Körper einreiben, abduschen und anschließend eine feuchtigkeitsspendende Body Lotion auftragen für wunderbar glatte Haut.

Fasching Dorfhotel

12 Uhr – Zeit für’s Mittagessen

Der kulinarische Genuss darf bei einem Wellnesstag nicht fehlen. Diese leckere Petersilienwurzel-Cremesuppe aus der Rezeptsammlung des mit drei Lilien ausgezeichneten Dorfhotel Fasching ist schnell gemacht und wärmt von innen. Dank ihrer heilsamen Wirkung lindert die Petersilienwurzel Magenschmerzen, füllt die Vitaminspeicher und unterstützt das Immunsystem.

Rezept für eine Petersilienwurzel-Cremesuppe

450 g Petersilienwurzeln
100 g Erdäpfel
1 Zwiebel
2 EL Öl
800 ml Gemüsefond
200 ml Schlagobers (oder pflanzliche Alternative)
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Petersilienwurzeln, Erdäpfel und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In Öl andünsten, Gemüsefond und Schlagobers dazugießen, aufkochen und zugedeckt 20 bis 25 Minuten köcheln. Mit dem Pürierstab oder Mixer pürieren, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben. Das intensiv würzige Ergebnis kann mit gehackten Petersilienblättern weiter aufgepeppt werden. Abwechslung in den Suppentopf bekommen Sie, indem Sie die Petersilienwurzel durch jedes beliebige Wurzelgemüse wie Karotte, Knollensellerie, Pastinake, Topinambur oder Schwarzwurzel ersetzen.

Winkler

14 Uhr – Mit einem guten Buch auf’s Sofa

Lesen entspannt. Verbringen Sie den Nachmittag mit einem spannenden Roman auf der Couch – Buchempfehlungen aus der Winkler Bibliothek:

  • Lucinda Riley – Der Lavendelgarten

    Ein Herrenhaus in der Provence, eine adelige Familie und eine schicksalhafte Liebe in dunklen Zeiten.

  • Khaled Hosseini – Traumsammler

    Die bewegende Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf und einer Reise, die ihr Leben für immer verändern wird.

  • Ka Hancock – Tanz auf Glas

    Über ein ungewöhnliches Paar mit schwerem Schicksal, dessen Geschichte den Leser auf eine Achterbahn der Gefühle mitnimmt.

Tipp: Gönnen Sie sich ein verwöhnendes Fußbad, indem Sie einige Tropfen Aromaöl in eine Schüssel mit Wasser geben – das erfrischt müde Füße.

18 Uhr – Duftende Badefreude

Genießen Sie zum Abschluss des Spa-Tages ein luxuriöses Milch-Honig-Bad. Dafür folgende Zutaten gut vermischen und ins Badewasser geben:

3 Teelöffel Honig
1 Liter Milch
3 bis 4 Tropfen von Ihrem Lieblingsaromaöl

Viel Freude beim Entspannen und Genießen!

Winkler *****

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in den Dolomiten lesen Sie hier: RELAX Guide – Winkler *****

Weitere Informationen: Winkler *****

Fasching Dorfhotel

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Steiermark lesen Sie hier: RELAX Guide – Fasching Dorfhotel ****s

Weitere Informationen: Fasching Dorfhotel ****s

Für mehr Wellnessvorfreude folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Apfelstrudel und Kaiserschmarrn wie bei Oma

Kaiserschmarrn

Immer eine Sünde wert: herrlich duftender Apfelstrudel und fluffiger Kaiserschmarrn. Zwei unserer Lilien-Hotels haben uns ihre besten Rezepte für diese köstlichen Klassiker der Alpenländischen Küche verraten.

Südtiroler Apfelstrudel

Backen muss nicht immer aufwändig und zeitraubend sein, damit das Ergebnis schmeckt. Manchmal ist etwas richtig Einfaches schlichtweg das Beste. Den Beweis dafür erbringt der mit zwei Lilien ausgezeichnete Cyprianerhof auf der Seiser Alm mit diesem Rezept für einen köstlichen Apfelstrudel.

Apfelstrudel

Zutaten für den Mürbteig

300 Gramm Mehl
200 Gramm Butter
100 Gramm Staubzucker
1 Ei, Prise Salz
1 Packung Vanillezucker
1 Msp. geriebene Zitronenschale

So wird’s gemacht

Das Mehl auf ein Backbrett sieben und mit den übrigen Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie einwickeln und etwa für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Füllung für den Apfelstrudel

600 Gramm Äpfel
50 Gramm Zucker
50 Gramm Brösel in etwas Butter geröstet
40 Gramm Sultaninen (Rosinen)
20 Gramm Pignoli (Pinienkerne)
2 Esslöffel Rum
1 Packung Vanillezucker
½ Teelöffel Zimtpulver
1 Msp. geriebene Zitronenschale

So geht’s weiter

Die Äpfel schälen und entkernen, in kleine Scheiben schneiden und mit dem Zucker, den Bröseln, den Sultaninen, den Pignoli, dem Rum, dem Vanillezucker, dem Zimt und der Zitronenschale mischen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Den Teig teilen, auf einem bemehlten Nudelbrett circa 40 x 26 cm groß ausrollen, mit der Apfelfülle belegen und zum Strudel einschlagen. Den Strudel mit verquirltem Ei bestreichen und circa 35 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Kaiserschmarrn

Der vielleicht weltbeste Kaiserschmarrn

Er zählt zu den beliebtesten Süßspeisen der österreichischen Küche. Das Küchenteam des Salzburger Vier-Lilien-Hotels Wiesergut – im RELAX Guide unter den Top 3 der besten Gourmet-Hotels Österreichs – zaubert eine himmlische Kreation des Kaiserschmarrns auf die Teller seiner Gäste. So können Sie das Gericht ganz einfach zuhause nachkochen.

Zutaten für zwei Portionen

4 Eier (getrennt)
250 g Mehl griffig
40 g Zucker
300 ml Milch
Prise Salz
Schuss Inländer Rum

Zubereitung

Das Eiweiß zu Schnee schlagen, die restlichen Zutaten untermengen, in der Pfanne auf beiden Seiten anbacken und danach in große Stücke zerreißen. Mit Staubzucker bestreuen und nach Belieben mit Apfelmus, Zwetschkenröster oder Preiselbeermarmelade servieren.

Viel Freude beim Nachkochen und Genießen!

Den kritischen Kommentar von RELAX Guide lesen Sie hier: Wiesergut

Weitere Informationen: Wiesergut

Den kritischen Kommentar von RELAX Guide lesen Sie hier: Cyprianerhof *****

Weitere Informationen: Cyprianerhof *****

Folgen Sie uns auf Facebook & Instagram

Kulinarische Ansagen aus Thiersee

Juffing

Kochen muss nicht immer aufwändig und fleischlastig sein, damit das Ergebnis schmeckt. Manchmal ist etwas Einfaches schlichtweg das Beste. Den Beweis dafür erbringt das mit drei Lilien ausgezeichnete Juffing mit einem ganz besonderen Kochbuch.

Rezepte für jeden Tag

„Verwendet man eine Küchenmaschine, hat man keinen Suppenstock, sondern Matsch.“ Wenn Sonja Juffinger-Konzett ein Kochbuch schreibt, gibt es glasklare Ansagen, die einen auch einmal vor Fehlern bewahren. Das passt gut zu den Rezepten, die völlig alltagstauglich gestaltet sind. „Es bringt ja niemandem etwas, wenn die Rezepte so kompliziert sind, dass man nicht mehr aus der Küche kommt“, so die dreifache Mutter, die mit „Ein Kochbuch zum Besinnen und Beginnen – Vegetarische Juffing-Küche in Fülle und Dankbarkeit“ auch an ihre Töchter denkt.

Juffing

Biologisch aus der Region

Der Frustrationsgrad ist also besonders niedrig, wenn man sich an die im Corona-Lockdown zusammengestellten Gerichte macht. Zu den Kategorien zählen neben „Gestärkt in den Tag“ und „Warme Küche“ auch „Süßes“ sowie „Gerichte aus der Schatzkammer“. Wert gelegt wird auf Produkte, die man in der Nähe bekommt, im Juffing wird zudem nur mit Lebensmitteln aus biologischer Landwirtschaft gekocht.
Wer die Küche des Adults-only-Hotels kennt, weiß, dass Vegetarisches hier auf sehr hohem Niveau zelebriert wird. In den PDFs finden sich Gerichte der drei Köche Ernst Spreitzer (Küchenchef), Manuel Schratl (Sous Chef) und Dietmar Gruber (Chef de Partie), passend zur Jahreszeit.

Juffing

Rezepte als PDF:
Knaeckebrot
Powidltascherl
Schwammerlgulasch

Ein Kochbuch zum Besinnen und Beginnen
Vegetarische Juffing-Küche in Fülle und Dankbarkeit

101 Seiten
Im Hotel erhältlich, 24 Euro

Juffing

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Tirol lesen Sie hier: RELAX Guide – Juffing ****s

Weitere Informationen: Juffing ****s

Folgen Sie uns auf Facebook & Instagram