Aktionen

Detailsuche

Fasten / Metabolic

Sie wollen abspecken oder entschlacken und Sie denken ab und an, dass Fasten & Metabolic Balance das Richtige für Sie wäre, weil sie auf ein gepflegtes Erscheinungsbild Wert legen. Sie suchen dazu ein Wellnesshotel, das Entschlackungskuren, aber auch ein feines Spa zum Relaxen bieten kann? Dann lesen Sie hier weiter.

Grundsätzlich geht es bei einer Entschlackungskur darum, Giftstoffe, schädliche Stoffwechselprodukte und Ablagerungen (zum Beispiel Cholesterin, Kalk, Quecksilber aus Amalgamfüllungen) aus dem Körper auszuleiten. Die Vorgehensweise besteht in ein abgestuftem Fasten, bei dem man über mehrere Tage hinweg kein festes Essen, sondern lediglich Kräutertee, Gemüsesuppe, Obstsaft oder Wasser zu sich nimmt. Das Fasten wird durch ausreichende Bewegung – am besten an der frischen Luft – unterstützt. Dadurch erreichen Sie, dass die Schlacken und nicht die Eiweißreserven der Muskeln abgebaut werden. Entspannungsmethoden wie Meditation und Yoga werden fast immer begleitend angeboten.

Eine sorgfältig geleitete Fastenkur beginnt mit schrittweiser Reduktion fester Nahrung als sanften Einstieg während der ersten zwei Tage, danach folgen mehrere Tage mit strengem Fasten. Den Abschluss bilden ein bis vier Aufbautage, in denen sich Ihr Körper langsam wieder an feste Mahlzeiten gewöhnt. Zentrales Thema ist die Darmreinigung. Denn die heutige Ernährungsweise in der modernen Industriegesellschaft mit einem vorher nie bekannten Übermaß an Fleisch, Zucker, Weißmehl, Alkohol und vor allem an Fertigprodukten aus der Fabrik belastet den Darm übermäßig. Es geht darum, den Darm zu entsäuern und zu remineralisieren. Dazu werden Salze wie beispielsweise Bittersalz, Glaubersalz (bei Leber- und Gallen-Störung) oder homöopathische Schüßler-Salze als Abführmittel verwendet.

Die Entschlackungskur wurde von dem deutschen Arzt Dr. Otto Buchinger in den 1920er-Jahren „entdeckt“. Buchinger war überzeugt, dass Heilfasten den Organismus reinigt und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Genauso wie alle anderen Religionen kennt auch die christliche Heilslehre das Fasten als religiöse Übung von Selbstüberwindung und vom Dienst an Gott. In der indisch-hinduistischen Volksmedizin Ayurveda ist die Entschlackung unter dem Begriff Panchakarma ebenfalls bekannt, und das schon seit 5000 Jahren.

Wichtig ist, während des Fastens viel Wasser (am besten abgekocht) zu trinken, um die während der Kur sich allmählich lösenden Giftstoffe auch wirklich auszuschwemmen. Positiver Nebeneffekt: Der Säure-Basen-Haushalt des Körpers wird so wieder in sein Gleichgewicht gebracht. Eine ärztliche Aufsicht ist zu empfehlen.

Ein Sonderfall des Fastens ist die nachhaltige Gewichtsreduktion durch Metabolic Balance. Das Besondere daran: Man isst drei Mahlzeiten täglich, allerdings nach einem höchst individuellen Ernährungsplan, der den Stoffwechsels aktiviert – und auf diesen wie eine Art „Reset-Taste“ wirkt.

Am Anfang steht die Ist-Analyse. Eine detaillierte Blutuntersuchung umfasst unter anderem die Schilddrüsen-, Leber- und Cholesterinwerte. Das Blutbild ist die Grundlage der Diät, die für jeden Gast „maßgeschneidert“ wird, beruhend auf der Erkenntnis, dass bestimmte Lebensmittel genau definierten Mangelzuständen entgegenwirken und die betroffenen Organe unterstützen. Wird der Stoffwechsel auf diese Weise ins Gleichgewicht gebracht, nimmt man wie von selbst ab.

Die Gewichtsreduktion mit Metabolic Balance verläuft in mehreren Phasen: Zunächst gibt es zwei Tage lang leicht abführende Getränke, Kartoffeln und eine Basensuppe. Ab Tag drei steht dann die Ernährung nach dem persönlichen Plan auf dem Programm.

Danach folgt eine Phase, in der allmählich auch einige alte Essgewohnheiten wieder aufgenommen werden können. So gelangt man schließlich in die zeitlich unbegrenzte „Erhaltungsphase“. Man isst „normal“, behält jedoch die Grundprinzipien des individuellen Ernährungsplans bei – dann nimmt man nicht mehr zu. Selbstverständlich kann die Gewichtsreduktion nicht zur Gänze schon im Hotel erreicht werden. Eine Nachbetreuung gehört daher immer dazu.

Der Hotelführer RELAX Guide hat alle entsprechenden Wellnesshotels unter der Kategorie „Gesundheit“ ausgewiesen, getestet und bewertet. Die besten wurden mit Lilien ausgezeichnet und ausführlich kommentiert. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Lilien-Hotels, die Fasten oder Metabolic Balance anbieten.

Ausgewählte Fasten / Metabolic Hotels

  1. 20 Punkte

    ab € 468,00

    Grünruhelage mit Fernblick – 50 km von München

    Waakirchen-Marienstein (Bayern)

    Wunderschön auf einem Hochplateau über dem Tegernsee: keine Wellnessoase, sondern ein ...

  2. 17 Punkte

    ab € 462,00

    Grünruhelage am Ortsrand in Lans – Nähe Innsbruck

    Lans (Tirol)

    Renommiertes Mayr-Regenerationszentrum und, zusammen mit dem Lanserhof Tegernsee, schlechthin das ...

  3. 17 Punkte

    ab € 135,00

    Absolute Grünruhelage mit Fernblick – Nähe Salzburg

    Puch (Salzburg)

    Hundefreundlich. Was für ein Ausblick! Auf 800 m Seehöhe, hoch über dem Salzachtal und dennoch ...

  4. 17 Punkte

    ab € 149,00

    Grünruhelage in Bad Sobernheim – 60 km von Mainz

    Bad Sobernheim (Rheinland-Pfalz)

    Hunde- und familienfreundlich. Ein familiengeführtes Traditionshaus, es handelt sich um ein ...

  5. 16 Punkte

    ab € 101,50

    Grünruhelage am Ortsrand in Dellach – Gailtal

    Dellach im Gailtal (Kärnten)

    Hundefreundlich. Klein, fein und Best of Gailtal: ein entzückender Familienbetrieb am Waldrand, ...

  6. 16 Punkte

    ab € 98,00

    Grünruhelage am Ortsrand in Bad Grönenbach – Allgäu

    Bad Grönenbach (Bayern)

    Ein ausgesprochen sympathischer, ganz kleiner Familienbetrieb, er beherbergt sowohl das ...

  7. 14 Punkte

    ab € 129,50

    Grünruhelage am Ortsrand – 60 km von Mainz

    Bad Sobernheim-Meddersheim (Rheinland-Pfalz)

    Ein familiengeführtes Kurhotel mit großer Tradition, seit vielen Jahrzehnten ist man hier auf ...